In eigener Sache

Liebe Leserinnen und Leser,

leider muss ich Euch davon informieren, dass Evamaria einen Schlaganfall erlitten hat. Die Aorta-Dissektion, die diesen verursacht hat, und die Notoperation zum Austausch des betroffenen Stückes der Aorta hat sie mit viel Glück überlebt. Jetzt befindet sie sich schon wieder am Weg der Besserung, ist aber in der Beweglichkeit ihrer linken Körperseite und ihrem Sprechen noch sehr eingeschränkt. Zwar versteht sie quasi alles, tut sich aber noch schwer, die von ihr so geliebten Wörter zu finden. Obwohl es täglich besser wird, fällt sie doch als Hauptautorin dieses Blogs eine Weile lang aus.

Für uns in der Wiener Gruppe ist das eine heftige Erinnerung daran, wie sehr unser Leben permanent auf des Messers Schneide steht. Aber auch eine Inspiration und Ermunterung zur Praxis: Als Evamaria und ich über ihre Erfahrung gesprochen haben, hat sie diese ohne jegliche Mühe beim Sprechen als „unheimlich interessant“ bezeichnet. Das war für mich ein sehr bewegender Moment, das ist gelebtes „Dukkha-Umarmen“!

Auch auf diesem Weg wünsche ich Evamaria schnelle und vollständige Genesung, und fühle mich an der Nase genommen, ihre Online-Abwesenheit durch mehr Beiträge meinerseits ein kleines Bisschen auszugleichen.

Liebe Grüße,
Bernd

9 Antworten auf „In eigener Sache“

  1. Liebe Evamaria,
    auch ich wünsche Dir eine möglichst vollständige Genesung von Deinem Schlaganfall.

    Mit heilsamen, lieben Grüßen
    Uwe

  2. Liebe Evamaria, lieber Bernd. Stephen hat mir vom Schlaganfall erzählt. Ich wünsche dir einen guten Heilungsverlauf und sende mitfühlende Grüße.
    Sascha

  3. Liebe Evamaria,

    gerade las ich, was Dir passierte, bin sehr erschrocken…
    Aber Du hast überlebt, bist wieder bei klarem Bewußtsein, welch ein kostbares Geschenk!
    Ich denke sehr an Dich, und bin zuversichtlich, bald wieder etwas von Dir an meinen Sonntagen lesen zu können.

    Sarva mangalam
    Mit guten Wünschen
    Chrisja

    Lieber Bernd,
    danke für Dein Engagement für diese wichtige Website!!

    Mit herzlichem Gruß
    Chrisja

  4. Hallo liebe Evi
    all mein Gedanken sind bei dir
    mit vielen guten Wuenschen Hoffnung Geduld und herzlicher Gessinnung
    mit einer ganz festen Umarmung von
    Gertrud aus Lismore

  5. Liebe Evamaria,

    Ich wünsche Dir und mir, dass Du gesundest.
    Deine Gedanken zu lesen, bringt mich zum Nachdenken.

    Heilbringende Grüße Renata

  6. Dear Evamaria.

    So sorry to hear about your stroke. I thought it was odd that I hadn’t heard back from you and wondered if you were all right. Then I thought I’d check on this website to see if you’d posted something and saw Bernd’s message. I hope you’re recovering okay. My father had a stroke and it took him a long time to recover. Thinking of you and wishing you a full recovery.

    Much metta,
    Victor, now back in Sydney

  7. Vielen Dank für Eure Wünsche und Nachfragen! Euer Zuspruch hat Evamaria sehr berührt und motiviert!

    Ihre Reha neigt sich schön langsam dem Ende zu, und sie ist guter Dinge. Sie kann wieder alleine gehen und damit nach der Reha in ihre Wohnung in ihr gewohntes Umfeld zurückkehren, wenn natürlich noch mit Unterstützung. Ein paar Einschränkungen hat sie noch, so wie interessanterweise mit Zahlen und Farben, und dem linken Arm, aber sie ist weitgehend schmerzfrei und voller Energie.

    Telefonieren geht gut, so ist sie also schon wieder erreichbar, aber Schreiben, auch am Computer, wird noch etwas dauern. Also habt noch etwas Geduld bis zu ihrer Online-Rückkehr.

    Liebe Grüße,
    Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitscheck * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.